MiR-Blog

Das Blog des schönsten Opernhauses im Revier

1) Johann Strauß: Der Zigeunerbaron

„Eigentlich“ ist das Wort der Stunde. Eigentlich wären jetzt gerade die Endproben für die Johann Strauß-Operette „Der Zigeunerbaron“ in der Inszenierung von Barbara Hauck für eine Premiere ursprünglich am 6. Juni. Sind sie aber nicht. Weil. So müssen Produktion und Premiere, und leider auch die Vorfreude, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Aber: aufgeschoben ist nicht aufgehoben, und so soll an dieser Stelle die Aussicht auf den „Zigeunerbaron“ mit Informationen, Geschichten, Betrachtungen und Interpretationen rund um die Operette in lockerer Folge neugierig wachgehalten werden. Denn der „Zigeunerbaron“ ist nicht irgendeine Operette – damals nicht, und heute erst recht nicht. Viel Vergnügen und gute Unterhaltung!

Stephan Steinmetz

Stephan Steinmetz studierte Theaterwissenschaften mit Schwerpunkt Musiktheater an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Daran schlossen sich Hospitanzen an der Staatsoper Stuttgart, der Münchner Biennale für neues Musiktheater und den Salzburger Festspielen an. Von 1995 bis 2002 war er als Dramaturg für Oper, Ballett und Konzert am Ulmer Theater tätig und 2002 bis 2007 in derselben Funktion am Stadttheater Bern. In der Spielzeit 2007/2008 folgte ein Engagement an der Oper Leipzig und 2009 bis 2011 am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken. Zu den weiteren Aktivitäten zählt die Mitarbeit im Pressebüro der Bayreuther Festspiele 2009. Zuletzt war er 2011 bis 2014 Dramaturg für die Sparten Oper, Ballett und Konzert am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Seit 2014 ist er Dramaturg am Musiktheater im Revier.

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 MiR-Blog

Thema von Anders Norén